TU BERLIN ACADEMY FOR PROFESSIONAL EDUCATION
a
a
a
M
ZEITRAUM

21.11.2023 - 24.11.2023
KURSDAUER

4 Tage
SPRACHE

Englisch
STANDORT

Berlin
ABSCHLUSS

Teilnahmebescheinigung
LERNFORMAT

Präsenz
LEHRENDE*R

Dipl.-Ing. Stefanie Holzheu und Dr. Sang Lee
KOSTEN

2.030 €

SCOUTING SUSTAINABLE FUTURES
21.11.2023 – 24.11.2023

Der Kurs thematisiert den Status quo von heutigen Geschäftsdesigns, stellt aktuelle Entwicklungen in Frage und setzt sich kreativ und praxisorientiert mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit auseinander. Es werden Konzepte und Techniken untersucht, um über das Design und die Entwicklung von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen für die Zukunft nachzudenken.

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses haben Teilnehmende ein vertieftes Verständnis über die grundlegenden Voraussetzungen für Unternehmensdesign und -entwicklung mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und deren Potenziale. Zudem kennen Sie die Konzepte und den Nutzen von Design Thinking für die Gestaltung und Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Teilnehmende sind in der Lage Design Thinking in den Bereichen Empathie, Definition, Ideenfindung und Prototyping für praktische, nutzerorientierte Produkte und Dienstleistungen einzuführen und umzusetzen.

Inhalt

  • Potenziale der Nachhaltigkeit
  • Grundlegende Konzepte zur Erfassung von Problembereichen in Unternehmen und Branchen
  • szenariobasierte Übungen für nachhaltiges Design und dessen Entwicklung im beruflichen und geschäftlichen Umfeld

Zielgruppe

Fachkräfte aus den Bereichen Unternehmensführung und Marketing sowie Designer*innen, die skalierbare Produkte und Dienstleistungen entwickeln und deren Design- und Entwicklungsprozess begleiten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Englisch auf B1-Niveau
  • Eigener Laptop oder Tablet (der Kurs wird Miro für Brainstorming und Präsentationen nutzen.)

Termine

Vom 21.11.2023 bis 24.11.2023 finden Präsenztermine statt.

LEHRENDE*R

Dipl.-Ing. Stefanie Holzheu und Dr. Sang Lee

Dipl.-Ing. Stefanie Holzheu ist Medienarchitektin, kreative Technologin und Laborleiterin des Prototype Showcase des Futurium Lab und der Open Lab Night, einem informellen Lernprogramm am Futurium Berlin. Sie erforscht die Grenzen zwischen Design und materieller Umgebung mit dem Schwerpunkt auf funktionalen Aspekten von "intelligenten" Räumen, neuer Interaktivität im Raum und innovativen Informationssystemen. Sie entwickelt und bietet maßgeschneiderte Workshops und Kurse für verschiedene Unternehmen, Organisationen und Gruppen an, darunter ReDI und Cisco Systems. Sie lehrte Architekturdesign und Medien an der Technischen Universität Berlin, der Bergen School of Architecture und der Bauhaus-Universität Weimar.



Dr. Sang Lee ist Architekt und hat einen Doktortitel in Architektur. Er unterrichtet Architektur und nachhaltiges Design an der TU Delft (Niederlande). Zudem hielt er bereits an mehreren Universitäten in der EU und den USA Vorlesungen über Architektur und Nachhaltigkeit. Dr. Lee verfasste zahlreiche Beiträge und Kapitel für internationale Konferenzen, Fachzeitschriften und Bücher, darunter das viel zitierte Buch "Aesthetics of Sustainable Architecture" (2011). Seit mehr als einem Jahrzehnt hat Dr. Lee seine Forschung zu Konzepten und Praktiken der Nachhaltigkeit erweitert, um eine breitere Palette von Anwendungen jenseits der Architektur einzuschließen. Er ist der Ansicht, dass Architektur die grundlegende Basis für Nachhaltigkeit darstellt, da der Großteil unserer materiellen Welt in Gebäuden und Städten mit komplexen Nutzererfahrungen konzentriert ist. Basierend auf seiner Expertise als Architekt bieten Dr. Lees Kurse effektive Themen und Anwendungen, die für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen im Allgemeinen von großer Bedeutung sind.

PDF Download
Sind Sie daran interessiert, sich für diesen Kurs anzumelden?

Nicht vorrätig

Oder haben Sie andere Fragen?
Preloader