TU BERLIN ACADEMY FOR PROFESSIONAL EDUCATION
a
a
a
M
ZEITRAUM

19.07.2023 - 21.07.2023
KURSDAUER

3 Tage
SPRACHE

Deutsch
STANDORT

Berlin
ABSCHLUSS

Teilnahmebescheinigung
FORMAT

Präsenz
LEHRENDE*R

Prof. Dr. Annette Mayer und Dr. Nicole Torjus
KOSTEN

1.400 €

LEADERSHIP ESSENTIALS
19.07.2023 – 21.07.2023

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und des sich verschärfenden Fachkräftemangels gilt es zunehmend, dass die Qualität der Führung mit entscheidend sein kann, qualifizierte und motivierte Mitarbeiter*innen zu finden und auch zu halten. Ob in Unternehmen, in wissenschaftlichen Einrichtungen oder in der öffentlichen Verwaltung begleitet Führungskräfte daher immer häufiger die Frage: Was macht eine gute Führung aus? Welches sind die entscheidenden Leadership-Qualitäten?
Um die Frage für sich über den individuellen Führungsstil und den eigenen Anspruch an sich als erfolgreiche Führungskraft zu beantworten, ist ein erster wichtiger Schritt sich mit den eigenen Werten und Stärken auseinanderzusetzen und auch eigene Erfahrungen des Führens und des Geführt Werdens zu reflektieren und einzuordnen. Der gelungene Einstieg in die Führung von Mitarbeiter*innen verlangt neben Führungsinstrumenten und Kommunikations-tools vor allem eine Klarheit über die eigene Führungsrolle. Der Kurs schafft somit eine stabile Basis für den eigenen Führungsalltag.

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses können die Teilnehmenden sich bewusst werden über die eigene Führungsvision und das eigene Führungsverständnis reflektieren. Sie kennen die eignen Werte und wissen, wie diese sich im Führungsalltag auswirken können. Teilnehmende sind in der Lage die eigenen Ressourcen zu identifizieren und gezielt zu nutzen. Sie kennen Rollen und Rollenerwartungen, identifizieren Muster und entwickeln Strategien für die Weiterentwicklung der eigenen Leadership Qualitäten.

Inhalt

  • Vorstellung und Erwartung an die Führungsposition
  • Wertevorstellung in Bezug auf Führung und Zusammenarbeit im Team
  • Wahrnehmung von Problemen als Herausforderung und Stärkung des eigenen Optimismus
  • Ressourcen identifizieren und managen und die eigene Energie steuern (Energiemanagement)
  • Connecting: Zugehörigkeitsgefühle stärken, was Personen in Teams verbindet
  • Persönlicher Umgang mit Change-Prozessen
  • die eigene Führungsvision
  • individuelle Stärken identifizieren und sie in den Dienst der eigenen Führungsvision stellen
  • Bedeutung einer konstruktiven Sichtweise auf die Welt als authentische Führungskraft

Der Kurs beinhaltet Kurzvorträge, Impulse, angeleitete Selbstreflektionen und interaktive Gruppenarbeiten für den vertieften Praxisaustausch und -transfer.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Führungskräfte am Anfang ihrer Führungsposition und mit Führungserfahrung.

Teilnahmevoraussetzungen

Möglichst erste Erfahrungen als Führungskraft.

Termine

Vom 19.07.2023 bis 21.07.2023 finden Präsenztermine statt.

Hinweis: Dieser Kurs wird ebenfalls im Dezember 2023 angeboten.
LEHRENDE*R

Prof. Dr. Annette Mayer und Dr. Nicole Torjus

Prof. Dr. Annette Mayer wurde an der BTU Cottbus 1997 summa cum laude promoviert und erhielt dort nach ihrer Habilitation 2002 die venia legendi für das Fach VWL. Anschließend war Annette Mayer an der FOM Hochschule in Berlin als Geschäftsleitung sowie Professorin für VWL tätig. 2006 wurde sie Prorektorin für Forschung, 2008 wurde sie Prorektorin für Lehre für alle Standorte der FOM bei gleichzeitiger Lehrtätigkeit. Im Oktober 2010 wurde Annette Mayer Gründungsrektorin und Professorin der German open Business Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung in Berlin. Seit September 2015 ist Prof. Dr. Annette Mayer die Leiterin der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) und zusätzlich seit April 2020 Leiterin des Center for Junior Scholars (CJS) der Technischen Universität Berlin. Sie engagiert sich im weiterbildenden Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement der TU Berlin als Studiengangssprecherin sowie als Dozentin. In der Berlin University Alliance ist Annette Mayer Mitglied sowie Co-Sprecherin des Vorstands der Berlin Leadership Academy und Vertreterin der TU Berlin in der Expert*innengruppe des Graduate Studies Support Program.

Dr. Nicole Torjus ist Dipl.-Psychologin und arbeitet seit 2016 in der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kommunikation an der Technischen Universität Berlin. Sie verantwortet als Referentin den Graduate Studies Support der Berlin University Alliance den Programmschwerpunkt "Mental Health" und bietet Kurse in der Wissenschaftlichen Weiterbildung an. Sie hat ihre Promotion im Bereich der Führungsforschung abgeschlossen und verfügt über reichhaltige Erfahrung in der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung. Studium der Psychologie an der Freien Universität Berlin, mehrjährige Erfahrungen in Lehre und Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin und freie Dozentin mit den Schwerpunkten Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationpsychologie an Berliner Hochschulen, Zertifizierte Trainerin für Selbstmanagement, Führung, Kommunikation sowie Coach mit Schwerpunkt Gesundheit und Stressmanagement, Beraterin für Positive Psychologie. Ihre Leidenschaft gilt der Etablierung gesunder und guter Arbeits- und Promotionsbedingungen.

PDF Download
Sind Sie daran interessiert, sich für diesen Kurs anzumelden?

Nicht vorrätig

Oder haben Sie andere Fragen?
Preloader